Navigation und Service

Protokoll Inland der Bundesregierung Artikel 30.08.2013 Be­griffs­be­stim­mun­gen

Im Ratgeber werden die folgenden Begriffe verwendet:
  • Dienstlicher Schriftverkehr
    Schreiben öffentlicher Dienststellen im Rahmen ihres Aufgabenbereiches

  • Persönlicher Schriftverkehr
    Schreiben zwischen näher bezeichneten Personen, gleichgültig, ob sie dienstliche Angelegenheiten betreffen oder nicht

  • Anschrift
    Bezeichnung des bestimmungsgemäßen Empfängers und des Bestimmungsortes (einschließlich Straßenangabe mit Hausnummer oder Postfachangabe) auf einem Schriftstück

  • Anrede
    Benennung des Empfängers einer Mitteilung im schriftlichen oder des Gesprächspartners im mündlichen Verkehr einschließlich der Anredeform (Frau, Herr)

  • Schlussformel
    Höflichkeitsworte, die ein Schreiben abschließen

  • Prädikat
    Ehrenbeiwörter für Inhaber bestimmter öffentlicher Ämter und für kirchliche Würdenträger (z. B. "Seine Exzellenz")

  • Amtsbezeichnung
    Von den zuständigen Stellen geschaffene Bezeichnungen, die Inhaber öffentlicher Ämter ohne besondere Verleihung für die Dauer der Bekleidung des Amtes führen dürfen (z. B. Bundesminister, Botschafter, Professor, Regierungsamtmann)

  • Funktionsbezeichnung
    Charakterisierung der Stellung einer Person im Rahmen einer Einrichtung ohne Rücksicht darauf, ob sie dauernder oder vorübergehender, hauptberuflicher oder nebenberuflicher Art ist (z.B. Vorsitzender, Abteilungsleiter, Schriftführer)

  • Berufsbezeichnung
    Kennzeichnung von Personen, die bestimmten Tätigkeiten im Erwerbsleben nachgehen (z. B. Rechtsanwalt, Landwirt, Handwerksmeister)

  • Titel / Ehrentitel
    Bezeichnungen, die natürlichen Personen zur Anerkennung für besondere Verdienste und zur Ehrung vom Staat oder mit dessen Genehmigung verliehen werden (z. B. Kammersänger, Staatsschauspieler); sie können auch durch Gewährung von Amtstiteln an Nichtamtsträger verliehen werden (z. B. Verleihung des Professorentitels an Personen, die kein Lehramt bekleiden)

  • Akademischer Grad
    Hochschulgrad, der natürlichen Personen aufgrund wissenschaftlicher Qualifizierung nach Maßgabe von Prüfungs- und Promotionsordnungen verliehen wird

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Beflaggung

Hier finden Sie die aktuelle Beflaggungsanordnung

Zur Anordnung