Navigation und Service

Top-Themen

Startseite Protokoll Inland

Herzlich willkommen beim Protokoll Inland der Bundesregierung

Angelegenheiten staatlicher und nationaler Repräsentation

Service-Links

Newsletter

Newsletter Protokoll Inland

Bestellen Sie hier Ihren Newsletter zu den Themen des innerstaatlichen Protokolls. Die Nachrichten werden Ihnen automatisch per E-Mail im Text- oder HTML-Format zugesandt.

Newsletter bestellen

Nachrichten

Hier finden Sie alle Nachrichten des Internetauftritts von Protokoll Inland.

Alle anzeigen

Der Bundesminister des Innern ist für Aufgaben des innerstaatlichen Protokolls und der staatlichen und nationalen Repräsentation zuständig.

Wir möchten Ihnen mit unserem Angebot das Thema "Protokoll und staatliche Repräsentation" näherbringen und Ihnen die Möglichkeit bieten, sich über Einzelaspekte zu informieren.

Protokoll ist weit mehr als der legendäre "Rote Teppich", als gepanzerte Staatskarossen und das manchmal unvermeidliche Verkehrschaos aufgrund von Straßensperrungen durch die Polizei.

Das staatliche Protokoll umfasst die Gesamtheit ordnender zeremonieller Regeln und Aktivitäten bei offiziellen und repräsentativen Anlässen.

Es schafft den Rahmen z. B. für:

  • Staatsbesuche
  • nationale und internationale Konferenzen
  • Gedenkveranstaltungen
  • Festakte und Jubiläen
  • Trauerstaatsakte und Staatsbegräbnisse
  • Amtswechsel, Verabschiedungen und Ordensverleihungen
  • Empfänge, Bankette und offizielle Essen

Protokollarisches Handeln ist eine Art international gebräuchlicher "Zeichensprache". Mit ihr werden z. B. bei Staatsbesuchen der Rang und die Würde des Gastes, seine Wertschätzung, aber auch politische Absichten des Gastgebers deutlich gemacht.

Protokollarisches Handeln dient damit der Förderung politischer Interessen und schafft die entsprechende Atmosphäre für Gespräche und Verhandlungen.

Protokollarische Aufgaben kommen nicht nur in den internationalen Beziehungen vor, sondern auch im innerstaatlichen Bereich. Sie reichen von der Gestaltung staatlicher Repräsentation bei offiziellen Feierlichkeiten, bei Staatsakten und Gedenktagen über die richtige und angemessene Form offizieller Besuche, Gespräche und Verhandlungen oder von öffentlichen Auftritten führender Repräsentanten des Staates bis hin zu Einzelfragen des angemessenen Umgangs, z. B. der richtigen Anrede eines Gastes, seiner Platzierung bei einem Gespräch oder einem Essen und der Auswahl eines Gastgeschenkes.
Denn Protokoll meint eben auch die Anwendung bestimmter Umgangsformen, die, ebenso wie im privaten Leben, dazu dienen, den Umgang miteinander zu erleichtern.

MotorradeskorteBild vergrößernMotorradeskorte Quelle: BMI

Wichtige Elemente des staatlichen Protokolls und der staatlichen Repräsentation sind u. a.:

  • die Verwendung nationaler Symbole (Flagge, Wappen, Hymne)
  • Anwesenheit höchster Amtsträger bei bestimmten Anlässen und Ereignissen
  • Bestimmte Formelemente, die – etwa bei Staatsbesuchen – üblich sind (wie das Abschreiten einer militärischen Ehrenformation oder die Bereitstellung einer Motorradeskorte)
  • die Berücksichtigung von Geschichte, Kultur und Wirtschaft bei der Gestaltung offizieller Feierlichkeiten oder von Besuchsprogrammen

Das Protokoll Inland der Bundesregierung im Bundesministerium des Innern ist für Aufgaben des innerstaatlichen Protokolls und der staatlichen und nationalen Repräsentation zuständig. 
Für das Protokoll bei internationalen Anlässen finden Sie Informationen im Webangebot des Auswärtigen Amtes.

Zusatzinformationen

Aktuelles

Hinter den Kulissen

Youtube Logo

Protokoll-Quiz