Navigation und Service

Protokoll Inland der Bundesregierung Artikel 08.01.2014 Ge­gen­sei­ti­ge Ver­tre­tung der Mit­glie­der der Bundesregierung

Übersichtsliste

Am 8. Januar 2014 hat das Bundeskabinett die amtliche Reihenfolge der Bundesministerinnen und Bundesminister sowie die gegenseitige Vertretungsregelung der Regierungsmitglieder auf Grundlage der Vorschläge des Bundesministers für besondere Aufgaben beschlossen. Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie ist von der Bundeskanzlerin gemäß Artikel 69 Absatz 1 des Grundgesetzes zu ihrem Stellvertreter ernannt worden.

Es werden vertreten:durch:
Die Bundeskanzlerinden Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Der Bundesminister des Auswärtigendie Bundesministerin der Verteidigung
Der Bundesminister des Innernden Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutzden Bundesminister des Innern
Der Bundesminister der Finanzenden Bundesminister für Wirtschaft und Energie
Der Bundesminister für Wirtschaft und Energieden Bundesminister der Finanzen
Die Bundesministerin für Arbeit und Sozialesden Bundesminister für Gesundheit
Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Die Bundesministerin der Verteidigungden Bundesminister des Auswärtigen
Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugenddie Bundesministerin für Bildung und Forschung
Der Bundesminister für Gesundheitdie Bundesministerin für Arbeit und Soziales
Der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastrukturdie Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheitden Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
Die Bundesministerin für Bildung und Forschungdie Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklungder Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft

Hinweis:
Ist das nach dieser Regelung zur Vertretung berufene Mitglied der Bundesregierung ebenfalls verhindert, nimmt das in der Dienstaltersliste auf den zu Vertretenden folgende Mitglied die Vertretung wahr. Ist jedoch ein dienstjüngeres Mitglied nicht vorhanden oder nicht erreichbar, so übernimmt die Vertretung das jeweils erreichbare Mitglied mit dem gegenüber dem zu Vertretenden nächsthöheren Dienstalter.

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Beflaggung

Hier finden Sie die aktuelle Beflaggungsanordnung

Zur Anordnung