Navigation und Service

Protokoll Inland der Bundesregierung Artikel 12.02.2011 Be­flag­gung nach dem "EU-Al­pha­bet"

Bei Veranstaltungen im Rahmen der Europäischen Union gilt für die Beflaggungsreihenfolge das "EU-Alphabet", wonach die Namen der Mitgliedstaaten in der jeweiligen Amtssprache geschrieben werden: 

Belgique/België, България (Bulgarien), Česká Republika, Danmark, Deutschland, Eesti, Éire Ireland, Ελλάδα (Griechenland), España, France, Italia, Κύπρος (Zypern), Latvija, Lietuva, Luxembourg, Magyarország, Malta, Nederland, Österreich, Polska, Portugal, România, Slovenija, Slovensko, Suomi/Finland, Sverige, United Kingdom. 

Hier sind die Flaggen v.l.n.r. auf drei großen Pylonen an der Zufahrt zu einem Veranstaltungsgebäude im Sommer 2007 zu sehen. Die Flaggen von Kroatien und Norwegen als Staaten mit Beobachterstatus schließen sich rechts an.

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Beflaggung

Hier finden Sie die aktuelle Beflaggungsanordnung

Zur Anordnung