Navigation und Service

Protokoll Inland der Bundesregierung Artikel 12.02.2011 Flag­gen-Py­lo­nen

Flaggen ausländischer Staaten und anderer Hoheitsgebiete werden grundsätzlich in alphabetischer Reihenfolge der amtlichen deutschen Kurzbezeichnung ausländischer Staatennamen gehisst (Abschnitt V. Abs. 2 Buchstabe b) des Beflaggungserlasses).

In dieser Reihenfolge sind hier die Flaggen von Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, Spanien und dem Vereinigten Königreich (nicht: "Großbritannien") auch auf den beiden Pylonen vor dem Veranstaltungsgebäude gesetzt. Es ist dabei unerheblich, ob dies im oder gegen den Uhrzeigersinn erfolgt. 

Das "Verzeichnis der Staatennamen für den amtlichen Gebrauch" finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Beflaggung

Hier finden Sie die aktuelle Beflaggungsanordnung

Zur Anordnung