Navigation und Service

Protokoll Inland der Bundesregierung Artikel 12.02.2011 Aus­län­di­sche Flag­gen als Hoch­for­mat­flag­gen

Vor allem bei Messen, Sportereignissen und anderen Veranstaltungen sowie auf dem Gelände von Firmen werden häufig Nationalflaggen als Hissflaggen im Hochformat - auch Knatterflaggen genannt - genutzt. Der Grund ist meistens darin zu sehen, dass die Flaggenmasten relativ nah nebeneinander stehen können und die Flaggen selbst bei schwachem Wind leichter auswehen können. 

Während manches "Corporate Design" die Außendarstellung eines Unternehmens bis ins kleinste Detail vorschreibt und dabei auch regelt, wie die firmeneigene Logo-Flagge auszusehen hat und wie sie verwendet werden darf, werden bei der Verwendung von Nationalflaggen entsprechende Vorgaben häufig ignoriert. Die Bundesflagge ist zum Beispiel gemäß Abschnitt I. Nr. 1 der Anordnung über die deutschen Flaggen nur als (querformatige) Hissflagge und als Banner im offiziellen Gebrauch von Bund, Ländern und Gemeinden bzw. Gemeindeverbänden (ebenso bei den Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht von Bundesbehörden unterstehen) zugelassen, nicht jedoch als Hochformatflagge oder Auslegerflagge. 

Stadionbeflaggung bei den Internationalen Leichtathletik-WeltmeisterschaftenBild vergrößernStadionbeflaggung Quelle: BMI/Hans-Joachim M. Rickel

Ob ausländische Flaggen immer auch als Hochformatflaggen genutzt werden dürfen, darf bezweifelt werden. Insbesondere bei denjenigen Flaggen, deren Bestandteile Wappen oder andere Symbole wie z. B. Sterne oder geometrische Formen sind, erscheint häufig fraglich, ob die Darstellung zulässig ist. 

Angesichts der Tatsache, dass es sich bei Nationalflaggen um staatliche Symbole handelt und ungeachtet der Frage, ob eine unzulässige Darstellung gegen Rechtsvorschriften des betreffenden Staates verstößt, ist zumindest kritisch anzumerken, dass in vielen Fällen der Respekt gegenüber staatlichen Symbolen des In- und Auslands zugunsten einer vermeintlich "besseren Optik" oder praktischer Nützlichkeitserwägungen zurück zu stehen scheint.

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Beflaggung

Hier finden Sie die aktuelle Beflaggungsanordnung

Zur Anordnung