Navigation und Service

Protokoll Inland der Bundesregierung Artikel 12.02.2011 Be­grü­ßungs­sze­nen / "Sha­ke Hands"

Bei Begrüßungsaufnahmen bzw. sogenannten "Shake Hands"-Situationen mit internationalen Gästen kann es - wie bei der Unterzeichnung bilateraler Abkommen - sinnvoll sein, die Flaggen abweichend von der üblichen Reihenfolge Europaflagge-Gastflagge-Bundes(dienst)flagge aufzustellen, da sonst der Gast links vor der Europaflagge stünde. 

Dann bietet es sich an, die Europaflagge in die Mitte zu nehmen. Hinter dem Gastgeber ist die Bundes(dienst)flagge zu sehen, während der Gast vor der Flagge seines Staates steht, wie hier im Auswärtigen Amt in Berlin.

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Beflaggung

Hier finden Sie die aktuelle Beflaggungsanordnung

Zur Anordnung