Navigation und Service

Protokoll Inland der Bundesregierung Nachricht 04.12.2018 Trau­er­be­flag­gung am 5. De­zem­ber 2018

Beflaggung der obersten Bundesbehörden in Berlin und Bonn angeordnet

Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, hat für Mittwoch, den 5. Dezember 2018, die Trauerbeflaggung der obersten Bundesbehörden in Berlin und Bonn angeordnet.

An diesem Tag finden in Washington, D.C. / USA die offiziellen Trauerfeierlichkeiten für den am 30. November 2018 verstorbenen ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, George H. W. Bush, statt.

Die Bundeskanzlerin nimmt am 5. Dezember 2018 an der Trauerfeier teil. Sie hat George H.W. Bush mit Blick auf die deutsche Wiedervereinigung wie folgt gewürdigt: "Es war ein Glücksfall der deutschen Geschichte, dass er an der Spitze der Vereinigten Staaten von Amerika stand, als sich die Erstarrung des Kalten Kriegs löste und Deutschlands Wiedervereinigung möglich wurde. Das deutsche Volk hatte in ihm einen wahren Freund, der die Bedeutung dieser historischen Stunde erkannte und uns sein Vertrauen und seine Unterstützung schenkte. Die mutige und friedvolle Revolution der Menschen östlich des Eisernen Vorhangs traf so auf den Mut und das Geschick eines Staatsmanns, der gemeinsam mit anderen Europa und die transatlantische Partnerschaft durch diesen Umbruch führte und so eine neue Ära einläutete."

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Beflaggung

Hier finden Sie die aktuelle Beflaggungsanordnung

Zur Anordnung